Kursangebote

    Qi Gong

    28. August 2018

    Qi= Energie

    Diese Methode hat eine regulierende Wirkung auf die Atmung, den Körper und das Bewusstsein. Durch sanfte Bewegungen gekoppelt mit einer bewussten Atmung kommt es z. B. zur Muskelentspannung und Stärkung des Immunsystems. Der Energiefluss im Körper kann verbessert und Stress abgebaut werden.

    Info: Aus Datenschutzgründen ist das Buchen von Kursplätzen z.Z. nur telefonisch möglich.

     

    Krabbelgruppe

    4. September 2018

    Info: Aus Datenschutzgründen ist das Buchen von Kursplätzen z.Z. nur telefonisch möglich!

    Autogenes Training

    6. September 2018

    Was ist Autogenes Training?

    Das Autogene Training wurde in den zwanziger Jahren von dem Psychiater und Psychotherapeuten Prof. Johannes Heinrich Schulz entwickelt. Durch die Anwendung formelhafter Sätze und die Vorstellung bestimmter Zustände beruhigen sich Herzschlag und Atmung. Ebenso stellen sich Entspannungsempfinden wie Schwere, Wärme, Ruhe, angenehm warmes Strömen im Bauch und Kühle auf der Stirn ein. Es ist eine Art konzentrative Selbstentspannung.

    Was kann Autogenes Training bewirken?

    Autogenes Training wirkt ausgleichend auf das vegetative Nervensystem, welches die Hormonausschüttung, den Herzschlag, die Verdauung, die Leistungsfähigkeit und den Muskeltonus im Körper steuert. Autogenes Training führt zu einer psychischen und physischen Entspannung. Es kann Stress reduzieren und die Stresstoleranz erhöhen und zu mehr Ruhe und Gelassenheit führen. Die Herzfunktion und der Blutdruck kann ausgleichend reguliert werden. Die Auswirkungen psychosomatischer Beschwerden können verbessert werden, eine Minderung von Schmerzen ist die häufige Folge.

    Info: Aus Datenschutzgründen ist das Buchen von Kursplätzen z.Z. leider nur telefonisch möglich!

    Pilates

    12. September 2018

    Info: Aus Datenschutzgründen ist das Buchen von Kursplätzen z.Z. leider nur telefonisch möglich!

    Pilates

    13. September 2018

    Info: Aus Datenschutzgründen ist das Buchen von Kursplätzen z.Z. nur telefonisch möglich!

    Pilates

    24. September 2018

    Aus Datenschutzgründen ist das Buchen von Kursplätzen z.Z. leider nur telefonisch möglich!

    Pilates

    26. September 2018

    Info: Aus Datenschutzgründen ist das Buchen von Kursplätzen z.Z. nur telefonisch möglich!

    Pilates

    15. Oktober 2018

    Info: Aus Datenschutzgründen ist das Buchen von Kursplätzen z.Z. nur telefonisch möglich!

    Meditation

    7. November 2018

    Vorab-Info: Aus Datenschutzgründen ist das Buchen von Kursplätzen z.Z. leider nur telefonisch möglich!

    Was ist Meditation?

    Meditation leitet sich aus dem Lateinischen ab und wird oft mit "Nachsinnen" und "Ausrichtung zur Mitte" übersetzt. Sie ist unabhängig von Glaubensrichtung und Religion. Dabei geht es darum, den gegenwärtigen Augenblick einfach nur wahr zu nehmen und ihn nicht bewerten oder verändern zu wollen. Meditation ähnelt dem Tiefschlaf, wobei Körper und Geist aber wach bleiben. Dieser Zustand in der Meditation lässt sich nur schwer erklären, er muss selbst erfahren werden. In vielen verschiedenen Kulturkreisen wurden Meditationstechniken entwickelt, bei denen die Achtsamkeit im Gehen, Stehen, Sitzen oder Liegen geübt wird. Dabei wird die Aufmerksamkeit auf das Spüren und Fühlen des Körpers und die Wahrnehmung der Atmung gerichtet.

    Was kann mir die Meditation bringen?

    Meditation kann Ihr Leben entschleunigen, zur körperlichen Entspannung beitragen und somit zu einem erholsameren Schlaf führen. Darüber hinaus können Sie mehr Gelassenheit, Zufriedenheit und innere Ruhe in Ihrem Leben erreichen. Meditation kann Ihre Konzentrationsfähigkeit und Leistung steigern und damit zu mehr Klarheit in Ihrem Leben führen. Ein Zugewinn an Energie und Lebensfreude sind die Folge. Sie können zu einem ausgeglichenen, glücklichen und kreativen Menschen werden und ein höheres Maß an innerer Stabilität erlangen. Dabei entwickeln Sie mehr Mitgefühl für sich und andere. Meditation kann helfen uns zu öffnen, um Verborgenes wieder an die Oberfläche zu bringen. So haben Sie die Möglichkeit immer mehr zu sich selbst zu finden und authentischer zu werden.

    Autogenes Training

    8. November 2018

    Vorab-Info: z.Z. ist aus Datenschutzgründen das Buchen von Kursplätzen leider nur telefonisch möglich.

    Was ist Autogenes Training?

    Das Autogene Training wurde in den zwanziger Jahren von dem Psychiater und Psychotherapeuten Prof. Johannes Heinrich Schulz entwickelt. Durch die Anwendung formelhafter Sätze und die Vorstellung bestimmter Zustände beruhigen sich Herzschlag und Atmung. Ebenso stellen sich Entspannungsempfindungen wie Schwere, Wärme, Ruhe, angenehm warmes Strömen im Bauch und Kühle auf der Stirn ein. Es ist eine Art konzentrative Selbstentspannung.

     

    Was kann autogenes Training bewirken?

    Autogenes Training wirkt ausgleichend auf das vegetative Nervensystem, welches die Hormonausschüttung, den Herzschlag, die Verdauung, die Leistungsfähigkeit und den Muskeltonus im Körper steuert. Autogenes Training führt zu einer psychischen und physischen Entspannung. Es kann Stress reduzieren und die Stresstoleranz erhöhen und zu mehr Ruhe und Gelassenheit führen. Die Herzfunktion und der Blutdruck kann ausgleichend reguliert werden. Die Auswirkungen psychosomatischer Beschwerden können verbessert werden, eine Minderung von Schmerzen ist die häufige Folge.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.